Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 9. Aug 2020, 11:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 16:50 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 2026
Wohnort: Gera
Nicht einfach, ich würde es nun mal damit probieren:
http://www.pausat.de/laden/product_info ... ucts_id=59
Direkt vor den VHF Eingang vom Verstärker.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 17:03 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 26. Sep 2016, 10:25
Beiträge: 113
Wohnort: Görzig-Anhalt
Ja ich werde ihn wohl mal anschreiben und den Fall schildern, er kennt mich schon ;)

Gruß, flinki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 17:10 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 6741
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
flinki hat geschrieben:
(Pegel 60dBuV, Qualität 100%)

Für TechniSat ein durchaus normaler bis optimaler Wert. Ich hatte 78dBuV, das war zu viel des guten.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 12:30 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 2026
Wohnort: Gera
Nur mal so eine Idee und einen Versuch wert Flinki. Lasse alles wie es ist und kappe mal die Stromversorgung am Televes für die VV. Grund, nicht das die Stromversorgung im Televes ungenügend gegen die Verstärkerstufen im Verstärker selbst abgeblockt ist, und dann den VHF Bandpass am Eingang des Verstärkers umgeht.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 15:49 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 26. Sep 2016, 10:25
Beiträge: 113
Wohnort: Görzig-Anhalt
Danke erstmal für alle euere Tips, aber ich kann mit der Fehlersuche aufhören. Ich hatte mich ja jetzt nochmal mit Herrn Paul in Verbindung gesetzt und ihm die Situation geschildert. Er hat schon andere Kunden mit genau dem gleichen Fehlerbild in Leipzig und Dresden und alle wohnen in der Nähe von stak strahlenden Sendemasten. Bei mir wäre das der Petersberg. Ein Bandpass im VHF Strang würde da nicht reichen. Die Störstrahlung ist einfach zu hoch. Finde ich übrigens sehr fair von ihm das er mich vom Kauf abrät. *bravo*
Man bräuchte z.B. Weichen mit über 50dB Trennung, die gibt es aber nicht. Er ist aber, wie nicht anders zu erwarten, am testen ;) Na ja dann warte ich mal ab.

@Wolle
Dann käme aber die Störung über die kleine K11 Antenne, die hat noch nicht mal einen VV. Außerdem hatte ich die ja auch schonmal Anfangs ohne jeglichen Verstärker nur mit einer Weiche am Receiver, das funktionierte ja auch nicht.


Gruß, flinki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 16:31 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 4059
Wohnort: Vorpommern
Im Freiberger Shop gibt es wieder neue Ware für DVB-T2 in Form eines Leistungsverstärkers.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 09:56 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 26. Sep 2016, 10:25
Beiträge: 113
Wohnort: Görzig-Anhalt
Ich hätte es nicht für Möglich gehalten, aber ich habe es hinbekommen :D
Den Sperrkreis hatte ich noch in meiner "Kramkiste" und damit einfach mal "rumexperimentiert". Ich habe das Teil also mal in die VHF Zuleitung direkt vor den MBV gesteckt und vorsichtig die erste Einstellschraube verstellt. Am Receiver hatte ich vorher die 546 MHz eingestellt, die ja wie geschrieben komplett weg war. Und siehe da, nach ein paar Umdrehungen erschien tatsächlich der Sender völlig ohne Störungen. Und auch die 610 MHz funktionierte.
Tja wie gesagt ich hätte nicht gedacht das es am Ende doch so einfach war. Und das sich VHF und UHF Signale untereinander doch so stören können.

Gruß, flinki


Dateianhänge:
P1000997.jpg
P1000997.jpg [ 245.23 KiB | 1988-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 10:32 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 4059
Wohnort: Vorpommern
Herzlichen Glückwunsch @Flinki. Ich werde es mit den Sperrfilter auch mal testen da bei mir ja auch einige DVB-T2 Frequenzen gestört sind. Übrigens diese VHF und UHF Empfänger Weiche habe ich auch. Ein gutes Teil nur eins stört ein wenig das nur eine Seite DC Einspeise fähig ist :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 11:47 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 26. Sep 2016, 10:25
Beiträge: 113
Wohnort: Görzig-Anhalt
2016 hat geschrieben:
...Ein gutes Teil nur eins stört ein wenig das nur eine Seite DC Einspeise fähig ist :)

Ja das stimmt, die lässt nur über den VHF Strang Spannung durch.
Mit dem Sperrkreis hatte ich einfach nur Glück. Aber man muß dabei auch den DAB Empfang beobachten. Bei mir war zuerst nämlich der 6C aus Leipzig plötzlich nicht mehr zu hören. Also wieder einen Hauch zurückdrehen und er lief wieder. Noch ein Stück weiter zurück, dann war das TV Signal wieder weg. Also da muß man sehr feinfühlig vorgehen.

Gruß, flinki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 11:54 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 4059
Wohnort: Vorpommern
Ja der Sperrkreis muss sehr vorsichtig eingestellt werden. Dabei kann es manchmal lustig werden wenn das Signal immer nur sporadisch kommt. Im Moment benutze ich den Sperrkreis vor den Dab+ ohne ist der Empfang nicht sauber.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de