Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 4. Aug 2021, 00:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 20. Jun 2021, 18:00 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Do 25. Jan 2018, 22:45
Beiträge: 167
Wohnort: Freiberg
Hat auch jemand im Haus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 20. Jun 2021, 22:21 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 610
Wohnort: Bergen auf Rügen
Blue7 hat geschrieben:
Ich kenne auch niemand der Radio über Sat oder Kabel nutzt. Schon wegen dem TV einschalten müssen um den Sender zu sehen/switchen.
Auch alle Ärzte hier im Umkreis haben Radio via UKW oder Internet

Da wo ich das aufgebaut habe gibt es keinen ausreichenden Empfang von UKW oder DAB. Gerade DAB ist auf Rügen alles andere als flächendeckend verfügbar.
Und ja, das Experiment mit diversen Internetradios ist in den meisten Fällen gescheitert. Keine Ahnung warum, aber diese Lösungen waren immer verstellt, hatten kein Empfang - gingen nicht und das große Geschrei ging los.
Und warum muss man den TV einschalten wenn man Radio hören möchte? Zum Einsatz kommen in diesen Fällen Receiver mit Zahlenanzeige. Primär waren es Technisat Receiver. Ne Liste daneben Sender 1 auf 1, Sender 2 auf 2 ...... Alle TV Programme werden raus gelöscht fertsch. Aufgebaut (ohne TV daneben) - funktioniert - nie wieder Hilferufe - o.k. in den Kabelnetzen gab es öfter mal Umstellungen, da mussten die Dinger dann neu programmiert werden. Das war es.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 21. Jun 2021, 15:21 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Do 25. Jan 2018, 22:45
Beiträge: 167
Wohnort: Freiberg
DAB+ ist bei uns auch schwierig. Landes- und Lokalmux sind kein Problem - Sender an zwei Standorten im Ort.

Bundesmux ist deutlich schwieriger - das Radio muss möglichst dicht am Fenster und aufs μ genau ausgerichtet sein.

BuMux1 im Ort ist geplant, aber bis heute ist nichts passiert. Dabei sind zwei Masten vorhanden...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 14:46 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 4075
Der AAC LC Probebetrieb hat begonnen.
Wie erwartet spielt mein alter Panasonic Plasma die AAC LC Programme ohne Probleme ab, genauso wie der uralte Vantage HD Receiver. Habe nur Transponder 10891 eingelesen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 14:54 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 1137
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Vorallem Technisat Geräte scheinen ihre Probleme zu haben:
https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=4&t=60080


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 15:28 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 4075
Als deutscher Hersteller wuerde ich bei Technisat aber erwarten, dass sie in den naechsten Wochen Firmware Updates herausbringen, die das Problem mit den deutschen Sat Radioprogrammen loesen.
Philips hatte bei der Umstellung der ARD Mpeg4 TV Formatstruktur vor ca. 10 Jahren leider nie Updates herausgebracht, womit deren HD Sat und Kabel Receiver Schrott wurden. Seither gilt bei mir, nie wieder Philips.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 16:19 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 1137
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Hoffentlich, bei den DAB+-Radios hat es Technisat ja auch nie so ernst genommen, Normen zu erfüllen. Thema PNG-Folien.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 17:09 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 7079
So,die Pop und Jugendradios senden mit 128 kbit und der Klang ist so auf den ersten Eindruck in Ordnung.Diverse Klassik und Kulturprogramme senden mit 256 kbit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 17:09 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 4075
Naja, das mit den png ist vom Tuner Modul Hersteller vorgegeben, da konnte Technisat wohl nichts mehr machen.
AAC ueber Software Decoder zu implementieren geht bei Sat Receivern eigentlich ohne weiteres. Das konnte schon die uralte D-Box, mit entsprechender Software aus dem Netz. So ein Sat Receiver ist ja nur ein Computer. :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 17:14 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 7079
Wobei die Programme folgender Anstalten problemlos laufen SR,SWR und WDR,der Rest hat immer kurze Aussetzer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de