Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Sa 24. Jul 2021, 02:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalradio-BW Mux
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 04:59 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 2252
Wohnort: Esslingen am Neckar
Also wenn man deine Belegung sieht geht einem das Herz auf, ein wahres Spielzeug für Erwachsene so ein Mux :) mir ist bewusst, dass diese Sender so nicht on Air gehen, aber glaube ich hätte da auch meinen Spaß.

Was ich mir wirklich noch wünschen würde in Baden-Württemberg wäre 90s90s, jedoch ist das nicht eure Zielgruppe an Sender, daher ist das illusorisch.

Ein Punkt der mit wichtig wäre ist, dass keine landesweiten Sender auf eine Regionalabstrahlung downgegradet werden. Ich weiß, da sind wirtschaftliche Interessen eher zu berücksichtigen als meine Meinung, aber für mich wäre das wirklich ein Rückschritt, wenn ein Sender stolz erklärt, dass er ab Datum X nur noch in Teilen des Landes sendet.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalradio-BW Mux
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 09:28 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 1101
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Dana Diezemann hat geschrieben:
64 kbits mit 32 kHz geht mit unkomprimiertem flac recht gut.

Ich gehe davon aus, dass du auch ODR nutzt.
Das ist auch meine Erfahrung bisher, dass der AAC-Endcoder mit FLAC sehr gut arbeiten kann und auch bei niedrigen Bitraten ordentliche Ergebnisse liefert.
Nutzt man jedoch MP3 als Zuführung, klingt das selbst bei 320 kbps als Quelle nicht wirklich gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalradio-BW Mux
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 10:12 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: So 17. Mär 2019, 16:09
Beiträge: 32
Wohnort: Abstatt bei Heilbronn
Ich hab die ODR Tools hier laufen. War alles nicht ganz so einfach. Im Versuchsbetrieb kommen ja Themen wie Audiozuführung und Darstellung von Inhalten. Wenn es einmal komprimiert war, wird es eben schwer. Es gibt Unterschiede zwischen 32 und 48 kHz SR. Im Prinzip wird es HE V1. 80 bis 64 k runter, je nach Inhalt und Material. Klang hängt auch am Endgerät, ob Höhen schmirgeln oder blubbern...

_________________
https://regionalradio-bw.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalradio-BW Mux
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 10:16 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: So 17. Mär 2019, 16:09
Beiträge: 32
Wohnort: Abstatt bei Heilbronn
Und zur Belegung. Im Betriebsversuch geht ja nix kommerzielles. Das ist auch nicht das Ziel. Was nach dem Aufbau und Test dann kommt, ist komplett offen. Mein Angebot kann nur eine alternative Ergänzung zum 11B sein. Bedarf ist ja definitiv vorhanden, das hatte ich vor zwei Jahren ja schon ermittelt. Schaun wir mal, was nach Corona auf dem Radiomarkt los sein wird.

_________________
https://regionalradio-bw.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalradio-BW Mux
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 11:24 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 4044
Wie bekommst du den den Multiplex in die Luft also die HF fuer deinen 'Hausmux'? Also was ist der 'Sender' eine bestimmte Hardware / USB Stick oder doch schon eher Professionelles Equipment aus dem offizellem 'Smale Scale' Bereich, fuer nicht gerade schmalen Geldbeutel? So es denn als Hobby noch bezahlbar ist, wuerde ich sowas auch gerne mal basteln und experimentieren.:-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalradio-BW Mux
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 16:42 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 1101
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Für den Hobbybereich kann ich einen "HackRF One" empfehlen, gibt es auf ebay für ~150€.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalradio-BW Mux
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 21:41 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: So 17. Mär 2019, 16:09
Beiträge: 32
Wohnort: Abstatt bei Heilbronn
Nur in Kleinleistung - also im eigenen Grundstück und nicht im ganzen Häuserblock - ist das keine Ordnungswidrigkeit. Ich nutze den LimeSDR, als Antenne reicht ein Stab mit 68 cm Länge. Mit Nano VNA auf das Stehwellenverhältnis eingemessen.
Professionell gibt es dann einen 250 Watt Verstärker, dahinter einen 6-Kreis Filter mit kritischer Maske. Und dann eine Yagi oder Halbseitenantenne. Brauchst dann nur noch einen Mast und eine zugelassene Frequenz. Fertig. Und Inhalte. Die Linux Rechner dir zusammenbauen. ODR Tools. Opendigitalradio.org. Läuft auch auf dem 12A in RP.

_________________
https://regionalradio-bw.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de