Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Sa 24. Jul 2021, 03:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 11B - OAS BW Mux
BeitragVerfasst: Do 25. Mär 2021, 10:28 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 2252
Wohnort: Esslingen am Neckar
derneueflo hat geschrieben:
Wann soll eigentlich dieser Smal-Scale Mux starten? :)


Keine Daten bisher für unseren Großraum, hab irgendwas mit bekommen von einem Test im Raum Karlsruhe noch dieses Jahr.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 11B - OAS BW Mux
BeitragVerfasst: Do 25. Mär 2021, 10:52 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 1101
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Gestartet werden soll am 1. August mit dem Nordost-Mux im Raum Stuttgart.

Bild

https://www.rundfunkforum.de/viewtopic. ... 5#p1591595


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 11B - OAS BW Mux
BeitragVerfasst: Do 25. Mär 2021, 10:58 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: So 7. Okt 2018, 11:35
Beiträge: 233
Wohnort: Freudenstadt / Ludwigshafen
Das werden doch alles andere als Small Scale Muxe. Das da sind richtig gut durchdachte Regionalmuxe, so wie es sie auch bereits in Bayern gibt. Ein wirklicher Small Scale Mux besteht meist nur aus einem einzigen Sender mit kleinerer Leistung (zum Beispiel Leipzig 6C oder Bad Kreuznach 12A). Schaut man sich die Planungen für Baden-Württemberg mal genauer an, merkt man, dass genau soetwas eben nicht geplant ist. Das werden schon größere Flächenmuxe. Und zwar 4 an der Zahl, die in Summe auf ganz BW kommen. Und die sind dann auch für die letzten paar Privaten nicht mehr ganz so uninteressant.

_________________
DAB+ :
Stationär: Technisat Digitradio 100 (nicht DX tauglich)
Mobil: Panasonic RF-D10, PEAQ PDR-050, JBL Tuner (allesamt DX tauglich), altes LG Stylus 2 (nur für Slideshow Tests, nicht in Benutzung)
Satellit: Technisat Digicorder S1 an Selfsat-H30D+


Zuletzt geändert von Der Mega DAB+ Fan am Do 25. Mär 2021, 11:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 11B - OAS BW Mux
BeitragVerfasst: Do 25. Mär 2021, 11:01 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 1101
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Es werden schon Small-Scale Muxe, nur halt eben mit mehr als einem Sender.
Die üblichen Senderstandorte wie S-Frauenkopf oder Degerloch werden aber wohl nicht genutzt, da zu teuer und exponiert. I.d.R. werden es max 1 kW ERP und eher unübliche aber dafür Kostengünstige Standorte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 11B - OAS BW Mux
BeitragVerfasst: Do 25. Mär 2021, 11:11 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: So 7. Okt 2018, 11:35
Beiträge: 233
Wohnort: Freudenstadt / Ludwigshafen
Dann wäre aber laut deiner Logik auch soetwas wie der SR Mux im Saarland ein Small Scale Mux. Denn der kommt auf eine exakt ähnlich große Flächenversorgung wie die geplanten in BW (die sind sogar ein wenig größer ausgelegt). Ich glaube allein die Sendeleistung ist da nicht so ausschlaggebend. Entscheidend ist doch eigentlich, was versorgt und erreicht wird. Drosseln kann man ha eh so oder so.

_________________
DAB+ :
Stationär: Technisat Digitradio 100 (nicht DX tauglich)
Mobil: Panasonic RF-D10, PEAQ PDR-050, JBL Tuner (allesamt DX tauglich), altes LG Stylus 2 (nur für Slideshow Tests, nicht in Benutzung)
Satellit: Technisat Digicorder S1 an Selfsat-H30D+


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 11B - OAS BW Mux
BeitragVerfasst: Do 25. Mär 2021, 11:22 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 1101
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Der Mega DAB+ Fan hat geschrieben:
Dann wäre aber laut deiner Logik auch soetwas wie der SR Mux im Saarland ein Small Scale Mux. Denn der kommt auf eine exakt ähnlich große Flächenversorgung wie die geplanten in BW.

Nein, da hast du meinen Beitrag nicht richtig gelesen.
Der SR verwendet die rundfunküblichen exponierten Standorte und fährt auch höhere Sendeleisrungen (5 kW ERP).
Zur Klärung des Verständnisses:
Small-Scale heißt nicht, dass die Muxe besonders klein sind oder wenig Menschen erreichen.
Small-Scale folgt dem "Low Power - Low Tower"-Prinzip.
Also eher weniger hohe Standorte mit geringer Sendeleistung betreiben (max 1 kW).
Dadurch reduzieren sich gleich drei Kostenfaktoren:
1. Standortmiete, da die niedrigeren Standorte weniger attraktiv sind Kosten sie auch weniger.
Hier eignen sich häufig auch unübliche Standorte, die bislang für den Rundfunk keine Bedeutung spielen.
2. Stromkosten, da man eben mit geringerer Leistung fährt.
3. Technikkosten, da die Anlagen eben nicht so hohe Leistungen vertragen müssen, sinken auch hier die Kosten stark. Außerdem wird hier im Bereich der Sendeabwicklung auch gerne auf Open Source-Software gesetzt die man kostenlos nutzen kann.

Diese drei Faktoren führen dann dazu, dass man solche Muxe relativ günstig betreiben kann und dennoch nicht wenige Hörer erreicht.
Denn die Regionalmuxe nach dem üblichen Prinzip zu betreiben, führte zu keinem Erfolg und wenig Interesse bei den Programmveranstaltern.
Die meisten Programme aus BW wollen auch im 11B bleiben, auch wenn ihr Stammgebiet nicht für ganz BW vorgesehen ist.
Und für Neueinsteiger sind die Regionalmuxe nach dem klassischen Prinzip offenbar zu teuer gewesen, weshalb man jetzt den Small-Scale Anstatz probieren möchte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 11B - OAS BW Mux
BeitragVerfasst: Do 25. Mär 2021, 11:48 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 2252
Wohnort: Esslingen am Neckar
Seht ihr mal, war ich gar nicht mehr auf Stand. Vielen Dank für die Infos.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 11B - OAS BW Mux
BeitragVerfasst: Do 25. Mär 2021, 12:01 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: So 7. Okt 2018, 11:35
Beiträge: 233
Wohnort: Freudenstadt / Ludwigshafen
Interessante Erklärung @Nicoco. Sehr gut aufgrdröselt. Dachte bisher immer, Small Scale Muxe bestehen immer aus maximal einem einzigen Sender der eine entsprechend kleine Sendeleistung hat. Dass es auch Small Scale Regionalmuxe geben kann, hätte ich so tatsächlich nicht gedacht. Wieder was gelernt.

Dennoch würde ich aber auch solche Muxe als Small Scale bezeichnen, die zwar mit hoher Leistung senden, aber aufgrund dessen, dass sie zum Beispiel in einem Tal senden und die Reichweite topografisch in alle Richtungen
extrem eingeschränkt wird, sodass man nur von einer Small Scale Reichweite sprechen kann.

_________________
DAB+ :
Stationär: Technisat Digitradio 100 (nicht DX tauglich)
Mobil: Panasonic RF-D10, PEAQ PDR-050, JBL Tuner (allesamt DX tauglich), altes LG Stylus 2 (nur für Slideshow Tests, nicht in Benutzung)
Satellit: Technisat Digicorder S1 an Selfsat-H30D+


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 11B - OAS BW Mux
BeitragVerfasst: Do 25. Mär 2021, 12:14 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 1101
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Der Mega DAB+ Fan hat geschrieben:
Dennoch würde ich aber auch solche Muxe als Small Scale bezeichnen, die zwar mit hoher Leistung senden, aber aufgrund dessen, dass sie zum Beispiel in einem Tal senden und die Reichweite topografisch in alle Richtungen
extrem eingeschränkt wird, sodass man nur von einer Small Scale Reichweite sprechen kann.

Rein technisch würde es sich dann dabei nicht um Small-Scale handeln. Das Ergebnis, eine geringere Reichweite, wäre natürlich das gleiche.
Die Frage ist, ob eine hohe Sendeleistung dann noch Sinn ergibt. Mit 10 kW einen Berg anzustrahlen, dafür hat wohl kaum ein Veranstalter das Geld übrig ;)
Mir ist auch kein Mux bekannt, auf den dein genanntes Szenario passt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalradio-BW Mux
BeitragVerfasst: Sa 27. Mär 2021, 01:18 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: So 17. Mär 2019, 16:09
Beiträge: 32
Wohnort: Abstatt bei Heilbronn
Small Scale DAB hat zum Ziel, eine begrenzte Fläche mit vielen Kleinleistungssendern zu versorgen. 200 bis 500 Watt Verstärker, 1 bis 2 kW ERP Antennenleistung. Kostengünstige Hardware, wenig Stromverbrauch, Open Source Software. Digris in der Schweiz macht es vor.

Hier bei Heilbronn läuft in Kleinleistung schon mein Test-Mux. Auf dem 11C, der ist hier für HN / Stuttgart koordiniert. Im Sommer geht es offiziell mit dem ersten TX hier los, dann folgen drei weitere Standorte. Stocksberg, HN und Stuttgart sind angedacht. Im Ausbau, wenn es finanziell möglich ist, sind insgesamt 8 Standorte für 1/4 von BW geplant.

Im SFN addieren sich die Leistungen, so das ich in einer Stadt oder in schwieriger Topografie immer von mehreren Seiten zum Empfänger komme. Und ich auch mal einen Standort abschalten kann.

Es ist für BW nur eine landesweite Bedeckung vorgesehen. 11B. Dazu die 4 regionalen Kacheln. Ein Radio vom Bodensee, welches nur lokal aktiv wäre, kann so in eine kostengünstigere lokale Versorgung wechseln. Städtemuxe sind zwar angedacht, aber nicht vorkoordiniert.

Ich werde mit einem Pilotprojekt beginnen. Der Rest findet sich. Interessenten gibt es, das sehen wir gerade in RP.

_________________
https://regionalradio-bw.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de