Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 27. Sep 2020, 12:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: fockis Empfangstechnik
BeitragVerfasst: Do 4. Jun 2020, 15:53 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 526
Wohnort: Bergen auf Rügen
PS: Ist ja ein Ding, richtig zusammen gesteckt und abgeglichen funktioniert es hervorragend. :D
Der K40 kommt aktuell sehr schwankend und fast unbrauchbar rein. K22 und etwas schwächer K25 sind absolut fehlerfrei. K34 natürlich auch fehlerfrei wie immer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: fockis Empfangstechnik
BeitragVerfasst: Fr 5. Jun 2020, 11:02 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 3078
Cool, wie erwartet, jetzt ohne Tropo, kein Schweden mehr und kein Kopenhagen aber ...der K34 mit nun hoeher gehaengter Antenne stoerungsfrei. :-)
Ich habe bei mir nur eine Antenne Richtung Malmoe ausgerichtet. Also nicht genau auf Vordingborg. Haette folglich noch etwas Reserve, falls der K34 doch oefters mal schwaecheln sollte.
Gestern Abend als noch Tropo war, hatte ich mal den Spektrumanalyzer dazu angeschlossen. Sah aus wie an einem KabelTV Anschluss. Fast jeder Kanal belegt. Auf K22 und 23 ist tatsaechlich der Helpterberg von hinten auf der Antenne, was mir den K22 SVT HD Empfang so erschwert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: fockis Empfangstechnik
BeitragVerfasst: Sa 6. Jun 2020, 11:21 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 3078
Wie lange die Privaten wohl noch offen bleiben. :?:
Hab jedenfalls erstmal alle eingescannt, gehen ja. Komischerweise ist der Kanal 32 hier der staerkste von allen. Der soll von Bornholm kommen, 90 Grad von der Seite auf die Antenne? Bornholm bekommt aber teilweise noch neue Kanaele, im Juni.
Auf K22 wird jetzt der NDR Mux vom Helpterberg eingelesen. :mrgreen:
Ansonsten hat sich das hoeher Montieren der UHF Antenne wirklich gelohnt. DAB+ Nordwest jetzt 1,5m tiefer hat keine nachweisbaren Auswirkungen.

Nachtrag: Antenne mal genau auf Vordingborg gerichtet. Der hat jetzt richtig gut Reserve, meist nur Vollausschlag am Receiver. 32, 33 und 39 sind Bornholm. Vermute mal das reflektiert an der Werfthalle. Ist bei DAB 12A zum Teil auch zu sehen. Von Kopenhagen oder Malmoe, Hoerby ist heute ohne Tropo nichts vorhanden.
Ich haette die Antenne schon hochsetzen sollen, als ich wusste, dass es bei dir sogar unter Dach ohne Tropo funktioniert. Egal, jetzt geht es auch bei mir!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: fockis Empfangstechnik
BeitragVerfasst: Sa 6. Jun 2020, 16:29 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 526
Wohnort: Bergen auf Rügen
Also jetzt aktuell:
K22 - zuckt ab und zu mal und kommt dann auch mal mit Bild und Ton, verschwindet dann aber auch schnell wieder
K25 - etwas besser als der K22 - bedeutet behr Bild & Ton als Ausfall
K34 - ja wie immer - da wundere ich mich wenn der mal nicht geht oder Bildfehler hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: fockis Empfangstechnik
BeitragVerfasst: Sa 6. Jun 2020, 17:40 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 3078
Bei mir ist Bornholm nun verschwunden. Habe den aus der Liste geloescht, da sich da eh nochmal alles aendern wird.
Schweden war vorhin mal K25 und K41 da, jetzt nur noch ab und zu. Fuer K22 muss ich wohl nen Maschendraht hinter die Antenne haengen aber ich befuerchte der Helpterberg kommt von vorne, an der Werfthalle reflektiert. DAB 10C aus Neubrandenburg empfange ich auch sehr gut von der Werfthalle, als Reflexion. Ich bekomme ja nichtmal Rostock TV von der Seite auf die Antenne

Vordingborg nach wie vor alle Top. *plus1*

SVT1 kommt erstmal auch aus DK. Schon lange kein VH-1 mehr geschaut, heute lass ich den TV also mal dudeln. Werd nachher um 19 Uhr die Top 20 aufnehmen..
Die sind normalerweise verschluesselt, weil es PayTV ist oder nur wie in Deutschland, weil die Werbeprivaten zusaetzlich Geld haben wollen? Werbung kommt auf allen. Knapp 5 Euro wuerde ich fuer die Daenen ja sogar bezahlen wollen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: fockis Empfangstechnik
BeitragVerfasst: Di 9. Jun 2020, 10:51 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 3078
Eine Woche also hat Boxer uns den Spass mit den frei empfangbaren Privaten gegoennt. Jetzt sind sie alle wieder zu. :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de